5. und 6. Schulregel eingeführt

Am Montag haben die Streitschlichter in einer Vollversammlung in der Turnhalle erneut die neuen Schuleregeln vorgestellt.

Da viele Schülerinnen und Schüler sich oftmals beim Toilettengang durch andere Kinder oder unsachgemäßen Gebrauch gestört fühlen, war es dem Kinderparlament sehr wichtig, dass eine Schulregel formuliert wird, die dies verhindert und ahndet.

So lautet die 5. Schulregel jetzt: "Die Toiletten sind kein Spielplatz, eil auch ichin Ruhe auf eine saubere Toieltten gehen möchte!"

Den sachgerechten Umgang mit Dingen hat auch die 6. Schulregel zum Inhalt:

"Ich gehe mit allen Sachen sorgfältig um, weil auch ich möchte, dass man mit meinen Sachen sorgfältig umgeht!"

In einem szenischen Spiel, stellten die Kinder der Streitschlichter-AG erneut dar, wie die Regel zu verstehen ist und erinnerten auch noch einmal an die drei möglichen Konsequenzen, die folgen, wenn man gegen eine Schulregel verstößt.

Alle Sälzerkinder und das Kollegium spüren ein gutes Gemeinschaftsgefühl durch das gemeinsamen Einführen der neuen Schulregeln. Beim gemeinsamen Singen des Schulliedes zum Ende der Vollversammlung wird das nochmal ganz besonders deutlich.