Große Spende für das Projekt: Gesunde, bewegte Schule!

Hans-Jürgen Thies, heimischer CDU-Bundestagsabgeordneter, zog am Dienstagmorgen für rund eine halbe Stunde fleißig die Einkäufe vom Band an der Kasse des Edeka-Marktes am Scanner vorbei und kassierte selbst.

1.600 Euro kamen in dieser Zeit zusammen, die der Förderverein der Sälzerschule für das Projekt „Gesunde, bewegte Schule“ bekommen wird.

Ulrike Kowatz, Rektorin der Schule, möchte ihre Grundschüler sensibilisieren für ein gesundes Frühstück, für vitaminreiche Snacks, Müsliriegel oder Vollkornbrot – abseits der Schokoschnitten und verarbeiteten Lebensmittel. Immer wieder sollen die Schüler sich mit diesem Thema beschäftigen, so Kowatz, jedes Kind in den vier Jahren erreicht werden. Möglicherweise könnte es eine Art „Kalte Küche“ geben, Kontakte zu einem jungen Koch seien geknüpft. Die Vertreterinnen des Fördervereins Nicole Adrian (1. Vorsitzende) und Ulrike Schulze-Henne freuten sich sehr über die Summe, die für die Kinder erwirtschaftet wurde.

Entstanden war die Aktion durch ein Angebot der Edeka, bei dem sich die heimischen Abgeordneten aussuchen können, wo sie wie helfen möchten. Hans-Jürgen Thies, im Bundestag Mitglied im Fachausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, wählte den Markt von Martina und Ralf Otterstedde.