Pünktlichkeit ist eine Zier....

7. Schulregel rundet die neuen Absprachen an der Sälzerschule ab....

Bereits letzen Montag haben die Streitschlichter die Letzte der neuen Schulregeln vorgestellt:

Dabei wurde herausgestellt, dass es zum Wohle der Miteinanders ist, wenn man pünktlich zu Schulbeginn oder nach den Pausen zum Unterricht erscheint und somit jedem anderen Schüler und auch den Lehrerinnen und Lehrern ungestörtes Lernen ermöglicht.

Dazu gehört auch, auf den Fluren langsam zu gehen und nicht zu lärmen. Oft passiert es, dass laufende und johlende Kinder auf den Fluren eine ruhige Arbeitsphase stören oder aber dieses unziemliche Verhalten zu Unfällen führt.

Kurz und knapp formuliert lautet diese neue Regelung wie folgt:

7. "Ich gehe leise und langsam und bin pünktlich in der Klasse, weil ich keinem wehtun möchte und ungestört lernen möchte."


Alle Sälzerkinder schauten wieder wie gebannt dem szenischen Spiel zu, was die Regel anschaulich machte.

Beim gemeinsamen, abschließenden Singen des Schulliedes wurde noch einmal der Zusammenhalt der Kinder untereinander deutlich.

Es bleibt zu hoffen, dass die neuen Schulregeln, die die Jungen und Mädchen mitentwickelt haben und im Plenum eingeführt wurden, allen an der Sälzerschule das gemeinsame Leben und Lernen verbessert.

Hier noch einmal alle Regeln im Überblick:

1. "Ich bin freundlich und hilfsbereit und ärgere andere nicht,

   weil auch ich mich in der Schule wohlfühlen möchte!"

2. "Streit trage ich ohne Schimpfwörter und Gewalt aus und halte mich an die Stopp- Regel,

    weil auch ich nicht beschimpft oder verletzt werden will!"

3. "Ich halte mich an die Klassen- und Pausenregeln,

    weil wir gemeinsam ungestört spielen (und lernen) wollen!"

4. "Ich halte das Schulgebäude und die Schule sauber,

    weil ich mich in dreckiger Umgebung nicht wohlfühle!"

5."Die Toiletten sind kein Spielplatz,

   weil auch ichin Ruhe auf eine saubere Toiletten gehen möchte!"

6. "Ich gehe mit allen Sachen sorgfältig um,

   weil auch ich möchte, dass man mit meinen Sachen sorgfältig umgeht!"

7. "Ich gehe leise und langsam und bin pünktlich in der Klasse,

   weil ich keinem wehtun möchte und ungestört lernen möchte!"